Das Dialogforum Fachkräftebedarf Wasserstoff wird fortgesetzt, und zwar am 5.7.22 in Salzgitter. In diesem Jahr wird der Schwerpunkt auf das Thema “Industrie” gelegt. Das Forum findet vor Ort und Online statt. Interessierte können sich jetzt ihre Eintrittskarte sichern. 

Das 1. Dialogforum Fachkräftebedarf Wasserstoff im vergangenen Jahr mit 150 Gästen wurde als voller Erfolg gewertet. Die Fortsetzung findet am 5.7.22 von 15 bis 18 Uhr im Wasserstoff Campus Salzgitter, John-F.-Kennedy-Straße 43, 38228 Salzgitter und online statt. Der Fokus liegt dieses Mal auf dem Bereich “Industrie”.

Neben dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und weiteren Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik beteiligt sich die Automotive Agentur als Partner der Veranstaltung. Inzwischen steht das genaue Programm fest. Neben Einführungs- und Impulsvorträgen sind auch ein Podiumsgespräch sowie ein Zeitfenster für Projektpitches geplant.

Insgesamt steht die Frage im Fokus, wie eine CO2-arme Industrie durch den Einsatz von Wasserstoff entstehen kann und welche Fachkräfte und Qualifikationen hierfür benötigt werden.

Interessierte können sich jetzt ihren Platz vor Ort buchen. Das Ticketkontingent ist begrenzt und es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Eine Anmeldung ist ausschließlich über die Website des Projektbüros Südostniedersachsen möglich. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, online an der Veranstaltung teilzunehmen.

(Quelle: Projektbüro Südostniedersachsen Allianz für die Region GmbH, Bild: akitada31/pixabay)