Die Roadshow „Digitale Produktion“ macht am 2.2.2023 Halt bei der Broetje-Automation GmbH in Rastede. Schwerpunkte des Programms sind eine Unternehmensvorstellung, ein Vortrag zum Thema „Digital Twin“ sowie die Mobile Fabrik zur Veranschaulichung von Möglichkeiten der Digitalisierung. Zur Begrüßung wird auch Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies vor Ort sein.

In Kooperation mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung sind die Digitalagentur Niedersachsen und das Mittelstand-Digital Zentrum Hannover mit der Roadshow „Digitale Produktion“ zu Gast bei verschiedenen Digitalen Orten in Niedersachsen. Die gastgebenden Institutionen und Unternehmen sind Vorreiter bei der Digitalisierung in Niedersachsen. Sie gestalten den digitalen Wandel aktiv mit und wurden dafür bereits als „Digitale Orte Niedersachsen“ ausgezeichnet.

Am 2.2.2023 von 15.30 bis 19.00 Uhr wird die Roadshow zu Gast bei der Broetje-Automation GmbH in Rastede sein. Zentraler Bestandteil der Veranstaltung ist die Mobile Fabrik des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Mittelstand-Digital Zentrums Hannover. Die Schau-Fabrik wird vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium gefördert und bringt Demonstratoren sowie Digitalisierungslösungen zum Anfassen und Ausprobieren mit. Mit Hilfe des Beispiels der Fertigung eines Fahrzeugmodells erleben die Teilnehmenden vielfältige Möglichkeiten, um die Digitalisierung für sich und ihre Institutionen zu nutzen.

Wirtschaftsminister Lies gibt Startschuss für Roadshow „Digitale Produktion” in Rastede

„Mit dieser Roadshow zu den Digitalen Orten Niedersachsens rücken wir Initiativen, Projekte, Unternehmen und Institutionen in den Fokus, die sich besonders für die Digitalisierung engagieren und damit einen wichtigen Beitrag für die Innovationskraft unseres Landes leisten”, sagt Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies. „Die Roadshow ist ein schönes Beispiel dafür, wie wir die Digitalisierung durch einen gezielten Wissens- und Technologietransfer voranbringen.” Lies wird bei dem Termin in Rastede die Begrüßungsrede halten und damit den Startschuss für die Roadshow „Digitale Produktion“ 2023 geben.

Das Programm der Roadshow in Rastede sieht folgendermaßen aus:

  • 15.30 Uhr: Begrüßung (Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung und Lutz Neugebauer, CEO Broetje-Automation Gruppe)
  • 15.40 Uhr: Unternehmensvorstellung Broetje-Automation (Lutz Neugebauer, CEO Broetje-Automation Gruppe)
  • 15.50 Uhr: Vortrag „Digitalisierung in KMU – Von Grundlagen bis hin zum Digital Twin“ (Dr.-Ing. Thomas Lepper, Mittelstand-Digital Zentrum Hannover)
  • 16.20 Uhr: Vortrag „Digital Twin im realen Einsatz – Praktische Anwendungsbeispiele aus der Luftfahrtindustrie“ (Marcel Meyer, Teamleiter Simulation, Broetje-Automation GmbH)
  • 17.00 Uhr: Unternehmensbesichtigung sowie Führung durch die Mobile Fabrik des Mittelstand-Digital Zentrums Hannover
  • 18.00 Uhr: Get-together bei Fingerfood und Getränken
  • 19.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Die Moderation der Roadshow übernimmt die Digitalagentur Niedersachsen.

Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenfrei. Eine Anmeldung wird bis zum 30.1.2023 erbeten. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie online beim Mittelstand-Digital Zentrum Hannover. 

(Bild: Mittelstand-Digital Zentrum Hannover)