Technikimpulse setzen – Projekte initiieren – Netzwerke stärken

Wirtschaftsministerium stärkt durch die Automotive Agentur die Transformationsbegleitung der Automobilwirtschaft

Die Landesregierung stellt zur Unterstützung der Zukunftsfähigkeit der niedersächsischen Automobilindustrie für die Jahre 2022 und 2023 1,8 Millionen Euro zur Verfügung. Die geplanten Maßnahmen der Transformationsbegleitung werden insbesondere die meist klein und mittelständisch geprägten niedersächsischen Zulieferunternehmen dabei unterstützen, die Herausforderungen der Transformation in der Automobilwirtschaft erfolgreich zu meistern.

Operative Umsetzung durch Automotive Agentur Niedersachsen

Die operative Umsetzung der Transformationsbegleitung übernimmt die Automotive Agentur Niedersachsen, die seit zwei Jahren erfolgreich am Markt agiert. Das Team hat bereits den Strategiedialog Automobilwirtschaft als Geschäftsstelle begleitet und als Teil der Innovationszentrum Niedersachsen GmbH den Themenkomplex der Mobilität der Zukunft vorangetrieben. Diese Expertise fließt nun in die Transformationsbegleitung ein.

Durch die aktive Initiierung von Projekten und Kooperationen – unter Einbindung regionaler Partnerinnen und Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft – soll die Transformationsbegleitung wichtige Impulse zur erfolgreichen Gestaltung der Transformation für die Unternehmen setzen. Darüber hinaus bietet die Transformationsbegleitung den niedersächsischen Unternehmen die Möglichkeit ihre bereits existierenden Best-Practice-Lösungen zur Bewältigung der Transformation einzubringen. Durch diese Maßnahmen gelingt ein landesweit zielgerichteter Technologie- und Wissenstransfer. Ferner werden die im Strategiedialog gesetzten Technologieimpulse sowie neuen Qualifizierungsansätze fortgeführt und weiterentwickelt.

Vertragsunterzeichnung (von links): Dr. Anna Meincke (Bereichsleiterin „Mobilität und Energie“ der Innovationszentrum Niedersachsen GmbH), Dr. Thomas Schulmeyer (Vorsitzender der Geschäftsführung der Innovationszentrum Niedersachsen GmbH), Dr. Bernd Althusmann (Wirtschaftsminister).

Bausteine der Transformationsbegleitung - kohärent, landesweit und kooperativ

Technikimpulse setzen

Projekte initiieren

Netzwerk ausbauen

Best-Practice-Beispiele aufzeigen

Partnerinitiativen und Partnerprojekte

(Header: U2M-Brand – stock.adobe.com)